Sunday, December 16, 2018

  FOREX TRADING FEED

  Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten!

  Erhalten Sie brandheiße Gelegenheiten, Einblicke, Trading Tipps und Top Forex Signale!

  Bleiben Sie dran, folgen Sie den 'Market Leaders'.

6. Dezember - Ausblick auf die Wirtschaftsereignisse

Author: Arslan Butt/Thursday, December 06, 2018/Categories: Articles

Wenn wir uns dem Wochenende nähern, wird der Markt wegen geopolitischer Probleme, insbesondere des Handelskriegs und des Brexit, immer volatiler. In diesem Update werden wir die fünf wichtigsten Wirtschaftsereignisse diskutieren, die es sich heute lohnt zu sehen. Auf dieser Grundlage können Sie die meisten Markttrends bestimmen. Schnallen Sie sich an, denn der Handel auf dem Markt wird heute eine Achterbahnfahrt sein.


Top 5 Wirtschaftsereignisse für heute


1) OPEC-Sitzungen

Neulinge, die OPEC-Nationen machen rund 40% der weltweiten Erdölversorgung aus und sind in ihrem Ölförderungsniveau vereint. Bei so viel Kontrolle über die Angebotsseite des Öls können Produktionsverschiebungen erhebliche Auswirkungen auf die Ölpreise haben. Sie treffen sich zweimal im Jahr, um eine Reihe von Themen in Bezug auf die Energiemärkte zu erörtern und vor allem zu vereinbaren, wie viel Öl sie produzieren werden.

Der Handelskrieg und die sich abschwächende Weltwirtschaft verringern die Ölnachfrage, während die Produktion nicht beeinträchtigt wird. Das Überangebot an Öl führt zu einem Preisverfall. Die Mitglieder der OPEC diskutieren wahrscheinlich, ob sie die Produktion kürzen sollen oder nicht. Wir werden weitere Updates über das Meeting veröffentlichen. Alles, was Sie brauchen, ist, mit FX Leaders auf dem Laufenden zu bleiben.


2) USD - ADP-Beschäftigungsänderung außerhalb der Landwirtschaft

Die automatische Datenverarbeitung, Inc., wird die Änderung der ADP-Beschäftigungsänderung außerhalb der Landwirtschaft um 13:15 Uhr (GMT) veröffentlichen. Es wird erwartet, dass der Rückgang auf 195.000 gegenüber 227.000 im Vormonat fällt.

Erinnern wir uns daran, dass die ADP-Zahl mit der Gehaltsliste für nicht-landwirtschaftliche Betriebe korreliert, weshalb sie häufig als vorläufiger NFP bezeichnet wird. Die heutige negative Prognose dürfte den Greenback bis zur Veröffentlichung der Nachrichten unter Druck setzen. Das aktuelle ADP gibt uns jedoch Hinweise auf die Arbeitsmarktzahlen, die an diesem Freitag fällig sind.


3) CAD - Handelsbilanz

Wie Sie wissen, hat die Bank of Canada beschlossen, ihren Leitzins unverändert bei 1,75% zu halten, während sie die Auswirkungen ihrer vorherigen politischen Entscheidungen und die Auswirkungen der drastisch gesunkenen Ölpreise auf die Wirtschaft verdaut.

In Bezug auf die bärischen Ölpreise hängt die kanadische Wirtschaft stark von den Rohölexporten ab. Dies bedeutet, dass ein Rückgang der Ölpreise auch zu einem Rückgang des Exportwertes führen wird.

Bevor Sie meinen Standpunkt vortragen, verstehen Sie bitte, dass die Handelsbilanz einen Wertunterschied zwischen importierten und exportierten Waren während des berichteten Monats darstellt. Ich sage nicht, dass die kanadischen Ölexporte zurückgehen, aber der Rückgang der Ölpreise kann zu einem Grund für ein größeres Handelsdefizit werden. Auf jeden Fall erwarten die Ökonomen -0.7B-Werte gegenüber -0.4B zuvor.


4) CAD - BOC Gov Poloz spricht

Um 13:35 Uhr (GMT) wird der Gouverneur der Bank of Canada, Stephen Poloz, voraussichtlich auf dem Frühstücksseminar der Chartered Financial Analyst Society in Toronto über die wirtschaftlichen Aussichten, die Risiken des kanadischen Finanzsystems und die Zinsentscheidung im Dezember sprechen. Das Haus wird für Frage- und Antwortsitzungen geöffnet sein, sodass eine unerwartete Antwort auf eine unerwartete Frage zu plötzlichen Marktschwankungen führen kann. Also seien Sie besser bereit dafür...


5) USD - ISM Einkaufsmanagerindex für die Fertigungsindustrie

Das Institute for Supply Management wird voraussichtlich um 15:00 Uhr (GMT) PMI-Werte für Services veröffentlichen, mit einer Prognose von 59,1 gegenüber 60,3. Es handelt sich um eine Umfrage unter etwa 400 Einkaufsmanagern, in der die Befragten nach dem relativen Niveau der Geschäftsbedingungen einschließlich Beschäftigung, Produktion, Auftragseingang, Preisen, Lieferantenlieferungen und Lagerbeständen gefragt werden. Die negative Prognose könnte den US-Dollar in Schach halten.

Viel Glück für den heutigen Tag!

Print

Arslan Butt

Arslan Butt ist unser führender Analyst für Güter und Indizes.

Arslan ist ein professioneller Marktanalytiker und Tageshändler. Er besitzt ein MBA in Verhaltensökonomie (Behavioral Finance) und arbeitet an seiner Promotion.

Other posts by Arslan Butt