Multiple Zeitrahmen - FX Leaders

Home / Forex Strategie / Multiple Zeitrahmen

Multiple Zeitrahmen

„Multiple Time Frames“ (übersetzt: multiple Zeitrahmen) ist eine Forex Strategie, bei der man einem einzigen Währungspaar durch verschiedene Time Frames (Zeitrahmen) folgt. Dies haben wir schon beim Verfolgen vom Preis-Chart gesehen, wo wir die Höhen und Tiefen darstellen können und sowohl einen Gesamttrend als auch einen temporären Trend festlegen können. Durch das Beobachten bei verschiedenen Time Frames können Veränderungen und Muster sehen, die wir durch Beobachten eines einzigen Zeitrahmens nicht erkennen könnten.

multiple time frames trading strategy

Im oberen Chart repräsentiert jeder Candlestick 2 Stunden. Der Chart besteht aus insgesamt 360 Candlesticks, die alle zusammen 1 vollen Monat ausmachen.

Auf der linken Seite des Charts stellen die lila markierten Stellen Mini-Trends dar. Wenn wir uns nur einen kurzen Zeitrahmen angesehen hätten, würden wir nur diese Mini-Trends sehen. Doch das große Gesamtbild wäre von uns unerkannt geblieben und damit auch der viel größere bullige Trend.

Nun sehen wir uns einmal ein sogar noch größeren Time Frame an und schauen wir inwiefern er unser Verständnis vom Trend beeinflusst.

1 day time frame for complete trading analysis

Dies ist ein Chart eines halbjährigen Time Frame. Jeder Candlestick stellt 1 Tag dar. Wie Sie sehen können, stellt sich heraus, dass der von uns erkannte bullige Aufwärtstrend eigentlich nur ein kleiner Pullback eines gesamten Abwärtstrend ist.

Klarerweise können Sie niemals die gesamte Story eines Charts erkennen, wenn Sie sich nur auf ein en Times Frame fokussieren und die Regel besagt, man sollte sich die gesamte Story anschauen bevor einen Investition getätigt wird. Das Untersuchen der Preisveränderungen über unterschiedliche Time Frames hilft Ihnen auch zu erkennen wann man in einen Trade eintreten bzw. austreten soll.

Die Standard-Time-Frames auf die man sich konzentrieren sollte, sind jene bei denen jeder Candlestick 15 Minuten, 30 Minuten oder 1 Stunde darstellen. Diese Zeitrahmen geben dem Trader genügend Zeit den Markt zu inspizieren beovr er einen Schritt macht. Sie sind nicht zu langzeitig, was sie nur über eine relativ kurze Zeit profitabel macht.

Zusammengefasst, jeder Time Frame hat seine Vorteile. Lange Time Frames geben uns ein besser Verständnis des großen Ganzen und ermöglichen uns den Gesamttrend zu identifizieren. Durchschnittlich lange Time Frames zeigen uns den kurzzeitigen Trend und geben uns den Blick auf das gegenwärtige Geschehen des Marktes. Kurze Time Frames sind unser Weg, um das genaue Zeitfenster zu erkennen, indem wir unseren nächsten Schritt machen.

Der empfohlenen Arbeitsweg ist es ein Time Frame auszusuchen mit dem man arbeiten möchte und anschließend den gesetzten Schritt durch die Beobachtung eines längeren Time Frames zu bestätigen. Das Arbeiten mit drei Time Frames ist auch möglich, aber die Gefahr der Verwirrung durch einen Chart-Mix ist groß.

Über Autoren

Vasil Popovski // FXL Admin
Vasil is a professional Forex trader and analyst and lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris