Scalping-Strategie - FX Leaders

Home / Forex Strategie / Scalping-Strategie

Scalping-Strategie

Viele Neulinge finden die Scalping Strategie sehr attraktiv. Scalping ist eine sog. Innertagesstrategie und ermöglicht dem Trader sehr viel Geld in kürzester Zeit zu machen. Aufgrund des relativ geringem Risiko und den großen Gewinnen, die man erzielen kann, sind viele Trader davon begeistert. Obwohl Scalping zu den eher risikoärmeren Strategien zählt, verlangt es vom Trader sehr aufmerksam und gefasst zu sein, da die Emotionen bei dieser Forex Strategie eine wichtige Rolle spielen. Außerdem ist es dabei sehr wichtig dem Mark viel Aufmerksamkein zu schenken, vor allem während den Höchst-Tradingzeiten über den ganzen Tag.

Was ist Scalping?

Scalping ist eine Forex Strategie, die darauf basiert eine Mehrzahl von Kurzzeit-Trades zu setzen. Jeder Trade allein bringt dabei noch nicht die großen Gewinne. Doch alle Trades gesamt, sofern sie richtig gesetzt wurden, können ein hohes Maß an Profiten mit sich bringen. Dabei werden die Trades konstant geöffnet und wieder geschlossen. Sie bleiben für einen sehr kurzen Zeitraum geöffnet, manchmal auch nur ein paar Sekunden oder Minuten. Empfohlen werden hierfür 1-Min und 5-Min Charts. Manche Trader nutzen auch 15-Min Charts, doch alles darüber gehört nicht mehr zum Scalping. Sehen Sie sich das folgende Scalping-Beispiel am unteren 1-Min Chart an:

scalping strategy

Nicht alle Trader werden den gewünschten Erfolg mit Scalping haben, denn es erfordert gewisse Fähigkeiten und eine Mende an Selbstdisziplin. Anfänger sollten vorerst nicht die Scalping Strategie ausprobieren bis sie etwas Erfahrung gesammelt haben. Auch Trader, die sich etwas schwer damit tun ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten, sollten Abstand von Scalping nehmen und sich auf längere, sichere Trades konzentrieren. Beim Scalping können Sie rasch Trading Chancen finden bzw. erkennen ohne dafür den ganzen Tag vor dem Computer zu verbringen. Die beste Zeit für Scalping ist, wenn der Europäische und Amerikanische Markt gleichzeitig offen sind oder während den Morgenstunden des Europäischen Markts.

Vor- und Nachteile der Scalping Strategie

Vorteile:

1. Scalping birgt ziemlich geringes Risiko, da die Verluste klein sind.

2. Scalping Möglichkeiten gibt es über massenhaft über den Tag verteilt.

3. Scalping ermöglcht eine Vielfalt an Märkten, da an verschiedenen Märkten gleichzeitig getradet werden kann.

4. Scalping kann profitabel sein, auch wenn Sie eine geringe Menge täglich traden.

5. Mit der Zeit sammeln sich die Profite und können einen großen Wert erreichen.

 Nachteile:

1. Scalping erfordert viel Aufmerksamtkeit vom Trader und ein schnelles Ein- und Aussteigen aus Trades.

2. Beim Scalping müssen emotionen ignoriert werden, da sie logische Entscheidungen stark beeinflussen können.

3. Der Trader muss in der Lage sein mit großen Druck während dem Scalping umgehen zu können.

Welche Broker sind für Scalping empfehlenswert?

Das wichtigste beim Scalping ist, dass die Trades unheimlich schnell ausgeführt werden müssen, da sie oft auf 1-Min Zeitrahmen basieren. Aus diesem Grund muss ein Broker gewählt werden, der  kurze Trades in Echtzeit ausführen kann, damit keine Chancen verpasst werden. Außerdem sollten die Kosten pro Trade so gering wir möglich sein, da Scalping eine Vielzahl von kleinen Trades mit sich bringt und hohe Kosten die gesammelten Gewinne stark reduzieren würden. Beim Auswählen eines Brokers fürs Scalping suchen Sie sich jemanden, der gut mit kurzen Zeitrahmen umgehen kann und durch geringe Kostenaufschläge punktet.

Die besten Plattformen hierfür sind die von XM.COM und Markets.com.

Über Autoren

Skerdian Meta // Lead Analyst
Skerdian Meta Lead Analyst. Skerdian is a professional Forex trader and a market analyst. He has been actively engaged in market analysis for the past 11 years. Before becoming our head analyst, Skerdian served as a trader and market analyst in Saxo Bank's local branch, Aksioner. Skerdian specialized in experimenting with developing models and hands-on trading. Skerdian has a masters degree in finance and investment.