2. Juli Tages-Brief: Wie man Gold heute handelt - Forex News by FX Market Leaders

2. Juli Tages-Brief: Wie man Gold heute handelt

Gesendet Donnerstag, Juli 2, 2020 durch
Arslan Butt • 3 min lesen

Guten Morgen, Händler.

Der Markt dürfte sich heute auf der Rückseite der NFP-Veröffentlichung stark bewegen. Normalerweise wird die NFP am Freitag veröffentlicht, aber unter Berücksichtigung des US-Bankfeiertags wird das US-Arbeitsministerium den Bericht heute für die Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag veröffentlichen. Bei Dollar-Währungspaaren und Gold wird eine starke Bewegung erwartet. Ökonomen erwarten eine leichte Verbesserung der Daten, was den Aufwärtstrend des USD während der US-Sitzung antreiben könnte.

US-Arbeitsmarktbericht – 12:30 GMT

Die US-Wirtschaft wird heute ihre Zahlen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung außerhalb der Landwirtschaft veröffentlichen. Dies gehört zu den am meisten erwarteten Daten, und es wird erwartet, dass die Arbeitslosenquote bei 12,4% liegt, zusammen mit 3.037.000 nichtlandwirtschaftlichen Beschäftigungsveränderungen, während die Arbeitslosenansprüche voraussichtlich 1.350 Mrd. betragen werden – Zahlen wie diese dürften in beiden Bereichen zu starken Bewegungen führen im Dollar und Gold.

Das US-amerikanische NFP (Nichtlandwirtschafts-Abrechnung) und die Arbeitslosenquote werden weiterhin im Rampenlicht stehen. Beide Wirtschaftsdatensätze werden um 12:30 Uhr GMT überwacht. Es wird erwartet, dass der NFP gegenüber den 2.509.000 im Vormonat dramatisch auf 3.037.000 sinkt.

Während die Arbeitslosenquote voraussichtlich ebenfalls von 13,3% auf 12,4% sinken wird und der durchschnittliche Stundenlohn voraussichtlich um -0,8% gegenüber dem vorherigen Wert von -1,0% steigen wird. Die stärkeren Daten bieten die Möglichkeit, das Greenback für schnelle 60-100 Pips zu verlängern und umgekehrt.

Coronavirus gegen Gold

Der jüngste größte eintägige Anstieg der Fälle von US-Coronavirusfällen (COVID-19) veranlasste Kalifornien, einige Sperrmaßnahmen erneut einzuführen, die die Erholung der Kraftstoffnachfrage dämpfen könnten. Laut dem neuesten Bericht überschritten die neuen täglichen Coronavirus-Fälle in den USA mehr als 48.000 Zahlen und verzeichneten den höchsten Anstieg seit Beginn der Pandemie.

Darüber hinaus belastete Trumps jüngster Tweet auch die Risikostimmung am Markt. „Wenn ich sehe, wie die Pandemie ihr hässliches Gesicht auf der ganzen Welt verbreitet, einschließlich des enormen Schadens, den sie den USA zugefügt hat, werde ich in China immer wütender. Die Menschen können es sehen und ich kann es fühlen!“

An der USD-Front meldete der breit abgestützte US-Dollar an diesem Tag Gewinne, die durch die Befürchtungen gestützt wurden, dass in den meisten Ländern immer mehr Fälle von Coronaviren auftreten. Die Gewinne des US-Dollars erwiesen sich jedoch als einer der Schlüsselfaktoren, die den Goldpreis flach hielten, da beide eine negative Korrelation aufweisen.

Infolgedessen verzeichneten die S & P 500-Futures Verluste von 0,30% auf 3.081 zum Zeitpunkt der Drucklegung. Darüber hinaus hat der japanische Nikkei einen Zuwachs von 0,20% verzeichnet, während sich die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen mit derzeit rund 0,66% nur geringfügig ändern.

Der breit abgestützte US-Dollar zog an diesem Tag Angebote, möglicherweise aufgrund der bescheidenen positiven Handelsstimmung, die von den Hoffnungen auf weitere Impulse und einem optimistischen Ergebnis der globalen PMIs gestützt wurde. Die Verluste im Greenback könnten jedoch nur von kurzer Dauer oder vorübergehend sein, da die zweite Welle des Coronavirus in den USA kontinuierlich an Fahrt gewinnt und damit die Nachfrage nach sicheren Anlagen auf dem Markt ankurbelt, obwohl sich die Verluste im US-Dollar drehten. Dies ist einer der Schlüsselfaktoren, die zusätzliche Verluste bei den Ölpreisen verhinderten, da der Ölpreis in umgekehrter Beziehung zum Preis des US-Dollars steht. Gleichzeitig fiel der US-Dollar-Index, der das Greenback gegenüber einem Korb anderer Währungen angibt, um 0,04% auf 97,118.

Mit Blick auf die Zukunft werden die Marktteilnehmer die wichtigsten US-Beschäftigungszahlen für Juni im Auge behalten, bevor sie kurzfristige Bewegungen prognostizieren. Aus der Prognoseansicht stieg die Überschrift Nicht-Landwirtschaftsabrechnung (NFP) von 2.509.000 gegenüber den vorherigen 3.000.000, während die Arbeitslosenquote von 13,3% auf 12,3% zurückging.

Gold - 4 Hour ChartGold – 4 Stunden-Diagramm

Gold – XAU / USD – Tägliche technische Niveaus

Unterstützung   Widerstand

1762,64                    1802,44
1745,37                    1824,97
1722,84                   1842,24

Wendepunkt 1785,17

GOLD handelt in einem weiten Handelsbereich auf dem Niveau von 1.773 bis 1.766. Die Aufwärtstrendlinie im stündlichen Zeitrahmen stützt die bullische Tendenz bei Gold. Auf der unteren Seite herrscht eine Unterstützung für Gold bei etwa 1.759 und 1.749. Auf der anderen Seite könnte ein zinsbullischer Ausbruch auf dem Niveau von 1.773 den Kauftrend auf das Niveau von 1.789 ausweiten. Bis zur Veröffentlichung der US-amerikanischen NFP-Zahlen wird heute eine neutrale Tendenz erwartet. Viel Glück!

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Arslan Butt // Index & Commodity Analyst
Arslan Butt is our Lead Commodities and Indices Analyst. Arslan is a professional market analyst and day trader. He holds an MBA in Behavioral Finance and is working towards his Ph.D. Before joining FX Leaders Arslan served as a senior analyst in a major brokerage firm. Arslan is also an experienced instructor and public speaker.
ÄHNLICHE ARTIKEL
Der breit-basierte US Dollar wird diese Woche auf einer bärischen Note beenden und Marktoptimismus die sichere Anlage des USD untergräbt..
10 Monaten her