14.-18. Juni Wochenausblick: Top-Wirtschaftsereignisse diese Woche - Forex News by FX Market Leaders

14.-18. Juni Wochenausblick: Top-Wirtschaftsereignisse diese Woche

Gesendet Montag, Juni 14, 2021 durch
Arslan Butt • 4 min lesen

Der breit angelegte US-Dollar wird diese Woche auf einem rückläufigen Kurs enden, da die US-Renditen ihre früheren Verluste nach einem Anstieg der US-Inflation nicht stoppen konnten, der als unzureichend angesehen wurde, um die lockere geldpolitische Haltung der Federal Reserve zu ändern. An der Datenfront kletterte der Verbraucherpreisindex (VPI) im Mai im Jahresvergleich um 5,0 %, über 4,7 % in den Prognosen und 4,2 % in der letzten Sitzung. Unterdessen stieg der Kern-VPI im Mai um 3,8% im Jahresvergleich und 0,7% im Monatsvergleich, beide über den Prognosen.

Abgesehen davon könnten die Verluste beim US-Dollar auch mit der guten Marktstimmung in Verbindung gebracht werden, die die Nachfrage nach sicheren Anlagen im Markt erhöht und zu den Dollargewinnen beigetragen hat. Mit Blick auf die kommende Woche werden die Reihe von Einzelhandelsumsätzen und geldpolitischen Erklärungen, Beschäftigungsänderungen und VPI die Marktrichtung im Laufe der Woche bestimmen. In der Zwischenzeit werden auch die Gespräche über das US-Konjunkturpaket und die Schlagzeilen über geopolitische Spannungen aufmerksam verfolgt, da sie eine Schlüsselrolle bei der Bestimmung des Risikoniveaus auf dem Markt spielen könnten.

Top-Wirtschaftsereignisse, die Sie diese Woche sehen sollten

1) Rede von Gouverneur Bailey der BoE – Montag, 14:00 GMT

Andrew Bailey ist der derzeitige Gouverneur der englischen Zentralbank. Wenn wir über seine Karriere sprechen, begann er diese am 16. März 2020, am Ende der Sitzung von Mark Carney. Bevor er ausgewählt wurde, war er als Chief Executive der Financial Conduct Authority (FCA) tätig. Der britische Zentralbanker war von April 2013 bis Juli 2016 auch stellvertretender Gouverneur der BOE und von Januar 2004 bis April 2011 Chief Cashier der BOE. Als derzeitiger Gouverneur der englischen Zentralbank kontrolliert er die kurzfristigen Zinssätze warum er mehr Einfluss auf den Währungswert des Vereinigten Königreichs hat als jede andere Person. Daher beobachten Händler seine öffentlichen Engagements genau, da sie normalerweise detaillierte Hinweise auf die zukünftige Geldpolitik geben. Daher wird der restriktive Ton für die GBP-Währung als bullisch angesehen; umgekehrt wird der zurückhaltende Ton für die GBP-Währung als bärisch verstanden.

 

2) US-Einzelhandelsumsätze (Monat) – Dienstag, 13:30 GMT

Die Daten zu den US-Einzelhandelsverkäufen werden normalerweise vom U.S. Census Bureau veröffentlicht, das die Gesamteinnahmen der Einzelhandelsgeschäfte misst. Die monatlichen prozentualen Änderungen zeigen die Änderungsrate dieser Verkäufe. Die Veränderungen bei den Einzelhandelsumsätzen werden jedoch weitgehend als Frühindikator für die Verbraucherausgaben verfolgt. Auf diese Weise wird der Ist-Wert, der größer als die „Prognose“ ist, als bullisch für den Greenback angesehen. Umgekehrt wird ein niedriger Wert für den US-Dollar als negativ (oder bärisch) angesehen.

Vorherige Veröffentlichung
IST:0 %
ENTW.: -0,37
NACHTEIL: 1 %
DATUM: Fr 14. Mai 2021 12:30

 

3) Zinsentscheidung der Fed – Mittwoch, 19:00 GMT

i) Zinsentscheidung der Fed – Die US-Zentralbank hat eine wirtschaftspolitische Sitzung, bei der die Vorstandsmitglieder verschiedene Maßnahmen ergriffen haben. Das Wichtigste ist der Zinssatz, den sie für Kredite und Vorschüsse an Geschäftsbanken berechnet. In den USA tritt der Gouverneursrat der Federal Reserve im Abstand von fünf bis acht Wochen zusammen, in dem er seine jüngsten Entscheidungen bekannt gibt. Auf diese Weise stützt die Zinserhöhung tendenziell die USD-Währung, da sie als Zeichen einer starken Inflation angesehen wird. Umgekehrt gilt die Zinssenkung als Zeichen für wirtschaftliche und inflationäre Probleme, die die USD-Währung untergraben.

Vorherige Veröffentlichung
IST:0,25 %
ABW.:0.00
NACHTEILE: 0,25 %
DATUM: Mi 28. April 2021 23:00
FOMC-Erklärung – Unmittelbar nach der Zinsentscheidung der Fed veröffentlicht der FOMC seine Stellungnahme zur Geldpolitik. Die Aussage beeinflusst tendenziell die Volatilität des USD und bestimmt einen kurzfristigen Aufwärts- oder Abwärtstrend. Das ist für die US-Währung hawkischer als erwartet geeignet; Umgekehrt wird der zurückhaltende Ausblick für die USD-Währung als bärisch angesehen.

4) RBA-Gouverneur Lowe spricht – Donnerstag, 1:10 GMT

Philip Lowe ist Gouverneur der australischen Zentralbank. Diese Position hat er seit Februar 2012 inne. Er kontrolliert die kurzfristigen Zinsen. Aus diesem Grund hat Lowe mehr Kontrolle über den AUD-Währungswert als jede andere Person. Der zurückhaltende Ton in Bezug auf die Aussichten der australischen Wirtschaft wird jedoch als bärisch oder negativ für die AUD-Währung angesehen. Gleichzeitig wird der restriktive Ton in Bezug auf die australischen Wirtschaftsaussichten als zinsbullischer oder positiver Faktor für die AUD-Währung angesehen.

 

5) Aussie Beschäftigungswechsel – Donnerstag, 2:30 GMT

i) Australische Beschäftigungsänderung – Die Beschäftigungsänderung wird normalerweise vom Australian Bureau of Statistics veröffentlicht, das die Zahl der Beschäftigten in Australien misst. Der Anstieg dieses Indikators wirkt sich positiv auf die Konsumausgaben aus, was das australische Wirtschaftswachstum ankurbelt. Daher werden die hohen Zahlen als bullisch für die AUD-Währung angesehen. Umgekehrt werden die niedrigen Zahlen für die Währung AUD als negativ (oder bärisch) angesehen.

Vorherige Veröffentlichung
TATSÄCHLICH:
ABW:-15 k
NACHTEILE: -30,6 K
DATUM: Do 20. Mai 2021, 06:30

ii) – Arbeitslosenquote – Diese Daten werden in der Regel vom Australian Bureau of Statistics veröffentlicht, das die Zahl der Arbeitslosen geteilt durch die gesamte zivile Arbeitskraft misst. Die Aufwärtswerte deuten jedoch auf einen Mangel an Expansion auf dem australischen Arbeitsmarkt hin. Auf diese Weise führt der Anstieg zu einer Schwächung der australischen Wirtschaft. Der Abwärtstrend wird also als bullische Stimmung für die AUD-Währung angesehen; umgekehrt wird der Anstieg der Messwerte für die AUD-Währung als negativ oder bärisch angesehen.

Vorherige Veröffentlichung
IST: 6,4 %
ABW. 5,6
NACHTEILE:5,5 %
DATUM:18.02.2021 00:30

 

6) Erklärung zur Geldpolitik der BOJ – Freitag, vorläufig

i) Die geldpolitische Erklärung wird vom Policy Board der Bank of Japan veröffentlicht. Durch die Mitteilung des Abstimmungsergebnisses des Ausschusses über Zinssätze und andere politische Maßnahmen sowie die wirtschaftlichen Bedingungen, die seine Entscheidung beeinflussen, gab die Erklärung viele Hinweise auf zukünftige Änderungen der Geldpolitik. Daher wird der restriktive Ausblick für die Währung JPY als bullisch angesehen. Umgekehrt wird der gemäßigte Ausblick für die Währung JPY als negativ oder bärisch verstanden.
ii) Zinsentscheidung der BoJ – Die Bank of Japan gibt diese Entscheidung bekannt. Wenn die Bank of Japan in Bezug auf die Inflationsaussichten der japanischen Wirtschaft restriktiv ist und die Zinsen anhebt, wird dies für die Währung JPY als bullisch verstanden. Angenommen, die BoJ hält die Inflationsaussichten der japanischen Wirtschaft zurückhaltend und behält den laufenden Zinssatz bei oder senkt den Zinssatz. In diesem Fall wird es für die Währung JPY als bärisch verstanden.

Vorherige Veröffentlichung
IST: -0,1 %
ABW.:0.00
NACHTEILE: -0,1 %
DATUM: Di 27. April 2021, 08:00

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Arslan Butt // Index & Commodity Analyst
Arslan Butt is our Lead Commodities and Indices Analyst. Arslan is a professional market analyst and day trader. He holds an MBA in Behavioral Finance and is working towards his Ph.D. Before joining FX Leaders Arslan served as a senior analyst in a major brokerage firm. Arslan is also an experienced instructor and public speaker.
ÄHNLICHE ARTIKEL
Der US Dollar wird diese Woche mit einer bullischen Note beendet werden, angekurbelt durch vorher veröffentlichte US-Daten, welche zeigten..
3 Monaten her
Der breit basierte US Dollar wird die Woche auf einem bullischen Weg beenden mit einer absteigenden Marktstimmung und zuvor besser aussehend
4 Monaten her
Der breit basierte US Dollar konnte die bullische Voreingenommenheit fortsetzen und es wartet bloss auf die Beendigung der Woche mit mehr..
5 Monaten her