Forex-Signale-Brief für den 21. Juni: Märkte fangen an zittrig auszusehen - Forex News by FX Market Leaders

Forex-Signale-Brief für den 21. Juni: Märkte fangen an zittrig auszusehen

Gesendet Montag, Juni 21, 2021 durch
Rowan Crosby • 2 min lesen

[[BTC-gesponsert]]

US-Marktabschluss

Die Märkte waren sehr schwach, um die Handelswoche zu schließen, während der USD nach einem ereignisreichen FOMC weiterhin hochgesteigert wird.

Die wahre Geschichte der letzten Tage war das Umdenken der Fed und die Tatsache, dass sie jetzt ihre Zinserhöhungsprojektionen vorziehen. Man geht nun davon aus, dass es im Jahr 2023 zwei Zinserhöhungen geben wird.

Infolgedessen schloss der Freitag mit fallenden Aktien und die Märkte befinden sich derzeit sicherlich auf Messer’s Schneide. Viele große Namen wie Dr. Michael Blurry und Robert Kiyosaki haben in den letzten Tagen vor der riesigen Blase gewarnt, die wir derzeit sehen. Wie wir wissen, enden die meisten Blasen ungut.

 

Die Datenagenda

Diese Woche gibt es ein paar Ereignisse zu beobachten und wir werden uns wieder ein wenig auf die Fed konzentrieren. Jerome Powell wird diese Woche vor dem Kongress aussagen und wir werden auf weitere Hinweise zu seinen Aussichten hören. Wir haben gesehen, was mit einer Änderung der Zinsprognosen passiert ist, sodass mehr davon auf die Märkte treffen und den USD in die Höhe treiben könnte.

An anderer Stelle wird sich die BOE diese Woche treffen und wir werden nach ähnlichen Kommentaren in Bezug auf eine restriktivere Projektion Ausschau halten.

 

Forex-Signale-Update

 

Das FX Leaders-Team erzielte 10 Gewinner aus 16 Trades, als wir eine Reihe offener Positionen schlossen, da der USD eine gewisse Stärke verzeichnete.

Im Moment haben wir sieben offene Signale, also schauen Sie auf der Seite mit den Forex-Signalen nach den neuesten Entwicklungen.

 

XRP – Aktives Signal

XRP ist am Wochenende unter die 80-Cent-Marke gefallen und sieht in den Diagrammen derzeit recht schwach aus. Die Tatsache, dass der Fall der SEC zurückgedrängt wurde, scheint zusammen mit der Sektorschwäche zu wiegen.

 

ETH – Aktives Signal

ETH hat das Unterstützungsniveau bei 2.300 USD erreicht und der Preis erreichte fast 2.000 USD, da sich der Verkauf über das Wochenende beschleunigte.

 

Kryptowährungs-Update

BTC erlebte ein wildes Wochenende voller Action, das überwiegend bärisch war. Wir sahen, wie das Niveau von 35.000 USD sank, bevor die Käufer wieder einstiegen.

Wir hören weiterhin negative Geschichten über Tether und die Tatsache, dass es weitgehend ungedeckt ist und dies wird im Moment weiterhin ein echtes Risiko für den Gesamtmarkt und sicherlich auch für Bitcoin darstellen.

Trotz der Erholung sieht es so aus, als ob die 40.000-Dollar-Marke ab diesem Zeitpunkt schwer zu knacken sein wird.

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Rowan Crosby // Asia-Pacific Analyst
Rowan Crosby is a professional futures trader from Sydney, Australia. Rowan has extensive experience trading commodities, bonds and equity futures in the Asian, European and US markets. Rowan holds a Bachelor of Finance and Economics degree and is focused heavily on Investment Finance and Quantitative Analysis.
ÄHNLICHE ARTIKEL