ADX - FX Leaders

ADX

Wie oft sind Sie schon in einen Trend eingetreten, um im Nachhinein zu erfahren, dass er schon seinen Kurs gegangen ist und Sie mittlerweile zu spät sind? Viele der Forex Strategien, die wir verwenden, helfen uns vorauszusagen in welche Richtung der Markt tendiert und ob wir einen positiven oder negativen Trend erwarten können. Doch geben diese Strategien wenig bis gar keinen Anhaltspunkt über die Stärke des Trends. Manchmal führen uns diese Strategien zum Eintreten in den Trend. Doch dann stellt sich heraus, dass wir nur sehr geringen Gewinn aus dem Trend holen, obwohl er in die von uns erwartete Richtung gegangen ist.

ADX, oder Average Directional Index, ist ein Tool um die Stärke des bestehenden Trends zu messen, um die erwähnte Situation zu vermeiden. In Kombination mit anderen Forex Trading Strategien kann der ADX und helfen den Trend vollkommen zu verstehen und somit Trends zeigen, die uns auch dementsprechend große Profite bringen können.

Der ADX ist keine alleinstehende Forex Trading Strategie, da er nur eine Angabe über die Stärke des Trends macht. Jedoch bekommen wir von ihm keinen Hinweis über die Richtung des Trends. Aus diesem Grund wird geraten ihn gemeinsam mit anderen Forex Trading Strategien zu verwenden.

Es ist sehr leicht den ADX zu verstehen. Er reicht in einer Skala von 0-100. Dabei deutet 100 einen sehr starken Trend an und 0 zeigt einen nicht-existierenden Trend an. Wenn der ADX nahe 0 ist, sollte man sich einen Sideways Trend erwarten. Das heißt, dass der Markt weder hinauf noch hinunter gehen wird, sondern eher am selben Wert mit minimalen Abweichungen bleiben wird. Wenn der ADX sehr niedrig ist, ist es ein guter Zeitpunkt um in Erwägung zu ziehen den Trade zu schließen, da sie von Sideways Trends keine Profite machen werden. Wenn der ADX jedoch einen sehr hohen Wert aufweist, kann man einen sich schnell bewegenden Trend erwarten, was einen guten Eintrittszeitpunkt mit sich bringt. Nicht vergessen: Der ADX zeigt lediglich die Stärke eines Trends, nicht jedoch ob der Preis hinauf oder hinunter gehen wird.

ADX-Werte, die als hoch angesehen werden, sind über 50. Wann immer es einen starken Trend geben wird, wird der ADX über 50 sein. Schwache Trends liegen auf der Skala bei Werten unter 20.

Dieses Beispiel zeigt sehr klar wie wir den ADX verwenden können, um einen Trend zu analysieren:

ADX indicator

Wie Sie sehen können, gibt es im ersten Teil des Charts einen starken Abwärtstrend und der ADX (in der Grafik darunter) ist sehr hoch. Sobald der Trend endet und der Markt beginnt sich zu einem Sideways Trend zu entwickeln, fallen die ADX-Werte auf unter 20. In diesem Fall hätte uns der ADX helfen können den Trade zu verlassen sobald er sein Ende gefunden hat und keine unnötige Zeit und Geld mit Währungen zu verschwenden, die sich nirgendwohin bewegen.

Das Kombinieren des ADX-Indikator mit anderen Forex Trading Strategien kann Ihnen die nötige Hilfe geben um Ihre Profite zu steigern.

Über Autoren

Skerdian Meta // Lead Analyst
Skerdian Meta Lead Analyst. Skerdian is a professional Forex trader and a market analyst. He has been actively engaged in market analysis for the past 11 years. Before becoming our head analyst, Skerdian served as a trader and market analyst in Saxo Bank's local branch, Aksioner. Skerdian specialized in experimenting with developing models and hands-on trading. Skerdian has a masters degree in finance and investment.