Horizontale Levels - FX Leaders

Home / Forex Strategie / Horizontale Levels

Horizontale Levels

Horizontale Levels sind eine der simpelsten Ideen im Forex Trading und deshalb eine sehr hilfreiche Trading Strategie. Horizontale Levels sind für die meisten Forex Trading Strategien von fundamentaler Bedeutung und helfen uns dabei Charts zu analysieren. Sie können jedoch als eigene Strategie genutzt werden und nicht nur als Hilfe für andere Strategien. Sogar wenn man sich nur die offensichtlichsten Preisänderungen ansieht und ihre horizontalen Levels einzeichnet, kann man schon erfolgreiche Trades durchführen. Bei vollem Verständniss von horizontalen Levels bei komplexeren Charts können wir Trends erkennen, die wir ansonsten verpasst hätten.

Die Bedeutung von Horizontalen Levels

Die meisten Trader betrachten horizontale Levels als genau so wichtig wie die Preisbewegung, was als Kern des Forex Trading angesehen wird. Das Analysieren der Kombination von Preisänderungen und horizontalen Levels kann uns den Trend leicht verständlich machen und voraussagen wohin sich der Markt als nächstes entwickeln wird. Obwohl horizontale Levels eine grundlegende Forex Trading Strategie ist, bestätigen uns viele berühmte und erfahrene Trader, wie z.B. Jesse Livermore, Warren Buffet und George Soros, dass sie diese Strategie als Basis für viele andere ihrer Strategien nutzen.

Horizontale Levels helfen uns Kernbereiche am Chart zu erkennen, in denen sich wahrscheinlich der Trend verändern wird. Dies kann uns bei der Entscheidung wo wir ein Stop setzen möchten helfen oder wenn wir einen Trade setzen möchten und nicht genau wissen zu welchen Zeitpunkt dies am besten wäre. Präzises Timing kann bei vielen Forex Trading Strategien entscheidend sein. Um jedoch den richtigen Zeitpunkt zu wählen und einen guten Trade zu machen, helfen uns die sorgfältigen Analysen der Horizontalen Levels. Bedenken Sie, dass Horizontale Levels das Fundament vieler anderer Strategien sind, jedoch meistens nicht alls alleinige Strategie ausreichen und deshalb in Konbination mit anderen Forex Trading Strategien zu verwenden sind.

Horizontale Levels und „Swing Points“

Der beste Weg um Horizontale Levels zu unserem Vorteil zu nutzen, ist die Analyse der Swing Points. Unter Swing Points versteht man Punkte, bei denen sich der Trend ändert. Durch das setzen von Horizontalen Levels an diesen Punkten könne wir Preise finden, an denen es wahrscheinlich ist, dass sich der Trend verändert. Die Veranschaulichung unten zeigt sehr klar wie wir Horizontale Levels zu unserem Gunsten nutzen können.

Beachten Sie wie die Swing Points dazu tendieren sich zu wiederholen. Support Levels können sich in Resistance Levels verwandeln und umgekehrt. Durch das Markieren der Horizontalen Levels am Chart könne wir vorhersagen wann der nächste Swing Point auftritt und dadurch zum richtigen Zeitpunkt in einen Trade einsteigen bzw. von einem Trade austreten. Die Kreise am Chart sind markieren Punkte, die wir im Vornhinein erkennen sollten. Dies sind die offensichtlichsten Eingangspunkte, die, falls sie richitg erkannt werden, allen anderen Strategien eine wesentliche Stütze geben.

horizonal levels strategy

Horizontale Levels und Ranging Märkte

Horizontale Levels sind auch sehr hilfreich bei sog. Range-Bound Märkten. Range-Bound Märkte sind Märkte in denen der Preis sehr klare Ober- und Untergrenzen hat, die er nicht über- bzw. unterschreitet (range-bound = grenzgebunden). Wenn wir beobachten wie sich der Preis an einer dieser Grenzen annähert, können wir großer Genauigkeit vorhersagen wohin der Preis als nächstes tendieren wird. Wie immer, kann der Preis unvorhersehbar sein und diese Grenzen durchqueren während wir uns entschieden haben in einen Trade einzutreten. Doch insgesamt ist diese Strategie sehr zuverlässig und sicher. Die Veranschaulichung unten zeigt ein Beispiel eines Range-Bound Marktes:

Beachten Sie wie der Preis zwischen zwei Grenzen vor- und rückwärts springt. Wenn wir diese Grenzen als unsere Horizontalen Levels markieren, können wir sie zu unserem Vorteil nutzen. Warten Sie einfach bis sich der Preis einem dieser Grenzen nähert und machen Sie ihren nächsten Zug. Da wir wissen, dass der Preis relativ unwahrscheinlich die Grenzen durchqueren wird, können wir mit der Erwartung, dass der Preis nun in die andere Richtung gehen wird, einen Trade setzen. Bei Annäherung an die Obergrenze also einen fallenden Trade erwarten und bei Annäherung an die Untergrenze kann man einen positiven Aufwärtstrend erwarten.

Merken Sie sich! Dies sind nur drei Forex Trading Strategien, die auf der technischen Analyse von Charts basieren. Es gibt jedoch dutzende Strategien da draußen. Manche sind kurzfristig, andere langfrisitg. Die einen bringen geringes Risiko mit sich, während andere mit einem deutlich höheren Risiko versehen sind. Manche Strategien basieren auf tiefem Verständniss der aktuellen wirtschaftlichen Ereignisse und andere Strategien bauen viel mehr auf die technische Analyse der Märkte und der Trends auf. Die Liste der Vielfältigkeit von Strategien geht immer so weiter.

Über Autoren

Skerdian Meta // Lead Analyst
Skerdian Meta Lead Analyst. Skerdian is a professional Forex trader and a market analyst. He has been actively engaged in market analysis for the past 11 years. Before becoming our head analyst, Skerdian served as a trader and market analyst in Saxo Bank's local branch, Aksioner. Skerdian specialized in experimenting with developing models and hands-on trading. Skerdian has a masters degree in finance and investment.