21. Februar – Wirtschaftsereignisse-Brief – Was ist heute von den Protokollen der FOMC-Meeting zu erwarten? - Forex News by FX Market Leaders

21. Februar – Wirtschaftsereignisse-Brief – Was ist heute von den Protokollen der FOMC-Meeting zu erwarten?

Gesendet Mittwoch, Februar 21, 2018 durch
Arslan Butt • 2 min lesen

Die globalen Finanzmärkte waren während der US-Session stark volatil. Es sieht so aus, als ob die Investoren die aggressive Haltung der FOMC eingepreist haben, da der Greenback trotz des Fehlens fundamentaler Veröffentlichungen stetig steigt. Der bärische Trend bei Gold geht unaufhaltsam weiter. Das Hauptaugenmerk der Investoren liegt heute auf dem FOMC-Sitzungsprotokoll, und das können wir von dem Sitzungsprotokollen erwarten …

Ausblick auf die Wirtschaftsereignisse

Britisches Pfund – GBP

Arbeitsmarktdaten – Um 9:30 Uhr (GMT) veröffentlicht das nationale Statistikbureau die Arbeitsmarktdaten für Großbritannien. Zuvor hatte die BOE (Englische Zentralbank) eine restriktivere Haltung eingenommen und bemerkte, dass die Zinsen schneller steigen könnten als erwartet. Die Inflation ist mit 3% ebenfalls weiterhin anhaltend hoch.

Jetzt liegt es and den Arbeitsmarktdaten. Der durchschnittliche Stundenverdienst dürfte wie Dezember bei 2,5% bleiben. Die Arbeitslosenquote dürfte unverändert bei 4,3% wie im Dezember bleiben, während für die Arbeitslosenansprüche im Januar nach den vorherigen 8,6 K ein leichter Anstieg von 2,3 K prognostiziert wird.

Besser als erwartete Zahlen werden Druck auf Mark Carney ausüben, in diesem Jahr aggressive geldpolitische Maßnahmen zu ergreifen.

US-Dollar – USD

FOMC-Sitzungsprotokolle – was ist zu erwarten?

The FOMC Meeting Minutes are due to be released at 19:00 (GMT). Just like Bank of England, the Fed also shifted its stance to somewhat more hawkish one on its January 31st meeting. Looking at the US labor market figures, everything looks cool and up to the mark. However, Fed’s focus will remain on the Inflation rate.

In diesen Sitzungsprotokollen sollten wir die Erwartungen der Fed hinsichtlich des bevorstehenden Inflationsanstiegs sehen können. Nur dann können wir die nächsten Zinserhöhungen seitens der Fed vorhersagen. Der Markt dürfte bei diesem Ereignis volatil bleiben, also sollten Sie vor dem Markteintritt ein Stop-Loss einsetzen.

Bestehende Hausverkäufe – Vor dem FOMC-Sitzungsprotokoll können die Zahlen für bestehende Hausverkäufe um 15:00 Uhr (GMT) ebenfalls Marktbewegungen auslösen. Der Markt wird jedoch die Auswirkungen davon wohl für einen längeren Zeitraum nicht spüren. Anleger werden es vorziehen, ihre Positionen für FOMC-Schocks aufzubewahren.

EUR/USD – Double-Bottom Unterstützung am Kommen

Das EUR/USD-Paar notierte am Dienstag weiterhin bärisch, in Ermangelung größerer wirtschaftlicher Veröffentlichungen. Dennoch blieb das Paar sehr volatil, als die US-Märkte nach den Feiertagen des Präsidenten wieder öffneten

Technischer Ausblick – Handelstag

Momentan konsolidiert sich EUR/USD unter der 50-Perioden-EMA, was die Verkaufstendenz der Anleger anzeigt. Die einheitliche Währung ist jedoch jetzt in die überverkaufte Zone eingetreten. Im täglichen Zeitrahmen hat es bereits 61,8% Fibonacci-Retracement bei 1,2350 erreicht, aber der baissierende Trend setzt sich fort.

EUR/USD - 120 Min ChartEUR/USD – 120-Minuten-Chart

Das bärisch-verschlungene Candlestick-Muster im täglichen Zeitrahmen macht mich neugierig. Daher handle ich den EUR/USD immer noch mit bärischem Sentiment, bis der Markt über $1,2295, dem Double-Bottom, ankommt. Oberhalb dieses Niveaus können wir einen Bounce erwarten.

EUR/USD – Wichtige Handelsstufen

Unterstüzung Widerstand

1.2302 1.2391

1.2267 1.2445

1.2213 1.248

Wichtige Handelsstufe: 1.2356

EUR/USD – Handelsidee

Gestern hat EUR/USD exakt im Einklang mit unserer Prognose notiert, und unser vorgeschlagenes Zielniveau erreicht. Heute werde ich versuchen, unter $ 1,2350, bis hin zu $1,22295 bärisch zu bleiben. Viel Glück und bleiben Sie dran für unsere Forex-Trading-Signale!

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Arslan Butt // Index & Commodity Analyst
Arslan Butt is our Lead Commodities and Indices Analyst. Arslan is a professional market analyst and day trader. He holds an MBA in Behavioral Finance and is working towards his Ph.D. Before joining FX Leaders Arslan served as a senior analyst in a major brokerage firm. Arslan is also an experienced instructor and public speaker.
ÄHNLICHE ARTIKEL