Forex-Signale-Brief für den 7. Januar: Chaos beim U.S. Kapitol - Forex News by FX Market Leaders

Forex-Signale-Brief für den 7. Januar: Chaos beim U.S. Kapitol

Gesendet Donnerstag, Januar 7, 2021 durch
Rowan Crosby • 2 min lesen

US Marktabschluss

Wir erlebten eines der größten Ereignisse in der Geschichte der USA, als sich der Kongress trifft, um über die Stimmen des Wahlkollegiums abzustimmen.

Der Tag begann gestern, als sich die Stichwahlen in Georgia zuspitzten und beide demokratischen Kandidaten es über die Ziellinie schafften und gewonnen. Die Wahl scheint jedoch derzeit ein strittiger Punkt zu sein, da der Schwerpunkt auf dem Wahlbetrug liegt, der stattgefunden haben soll.

Gestern haben wir uns einige wichtige Fragen gestellt:

Wird sich Pence für Präsident Trump einsetzen? Wird die Öffentlichkeit endlich Beweise hören?

Es scheint nun, dass Pence Präsident Trump nicht unterstützt hat, und das war eines der Schlüsselereignisse, die die Dinge in Bewegung gesetzt haben.

Pence hatte die Möglichkeit, die betrügerischen Stimmen zu verwerfen, und kurz vor Beginn der gemeinsamen Sitzung gab er ein Memo heraus, in dem er darauf hinwies, dass er dazu nicht in der Lage sei. Als die Sitzung begann, wurden die Staaten gezählt und es gab Einwände gegen Arizona, wonach beide Häuser begannen, über die Verdienste der Stimmen des Wahlkollegiums zu debattieren.

Gleichzeitig hörten wir von verschiedenen Staaten, darunter Wisconsin und Pennsylvania, die Nachricht, dass die Gesetzgeber des Bundesstaates die Stimmen dezertifizieren wollten.

Nachdem einige Protestanten den Kongress gestürmt hatten, wurden die Mitglieder entfernt, während die Nationalgarde aufgefordert wurde, die Ordnung wiederherzustellen. Viele fragen sich jetzt, wie meist unbewaffnete Personengruppen einfach ein Bundesgebäude betreten konnten? Dann hat DC eine Ausgangssperre angeordnet und die Situation ist bis zu einem gewissen Grad unter Kontrolle geraten.

Der Kongress hat sich nun wieder versammelt und debattiert erneut, während US-Präsident Trump von seinen Twitter- und Facebook-Konten ausgeschlossen wurde.

Ich denke, wir werden das Militär jetzt einrücken sehen, da die Dinge sehr unsicher und beunruhigend werden. Letztendlich ist der Schlüssel hier, dass die Partei sich nicht hinsetzen und über Wahlbetrug diskutieren will.

Insgesamt halten sich die Märkte trotz des Chaos recht gut. Es ist jedoch klar, dass Geld in die Kryptowährungen und aus dem USD fließt.

Forex Signale Update

Das FX Leaders-Team hat gestern keine grünen Signale geschlossen, da die Märkte überall verteilt waren. Es ist im Moment schwierig, Wahrheit und Fiktion zu unterscheiden, und die Märkte halten insgesamt an.

USD – Beobachtung

Der Greenback steht kurz davor, die Tiefs zu testen, und angesichts dessen, was wir sehen, ist es im Moment ratsam, Geld woanders hin zu bewegen.

Gold – Beobachtung

GOLD hat gestern $ 1950 markiert, hat sich aber nicht wie erwartet erholt. Aus vielen der gleichen Gründe besteht derzeit eindeutig ein größeres Interesse an Kryptos.

Kryptowährungs-Update

BTC hat das Niveau von 35.000 USD erreicht und drängt wieder auf die Höchststände von 37.500 USD.

Wir könnten zusammen mit ETH und LTC und anderen Kryptowährungen, die alle ein starkes Kaufinteresse aufweisen, einen weiteren Aufwärtstrend sehen.

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Rowan Crosby // Asia-Pacific Analyst
Rowan Crosby is a professional futures trader from Sydney, Australia. Rowan has extensive experience trading commodities, bonds and equity futures in the Asian, European and US markets. Rowan holds a Bachelor of Finance and Economics degree and is focused heavily on Investment Finance and Quantitative Analysis.
ÄHNLICHE ARTIKEL