Forex-Signale-Brief für den 22. Januar: Der Greenback fällt ab - Forex News by FX Market Leaders

Forex-Signale-Brief für den 22. Januar: Der Greenback fällt ab

Gesendet Freitag, Januar 22, 2021 durch
Rowan Crosby • 2 min lesen

US Marktabschluss

Die US-Märkte waren gestern relativ flach, nachdem sich vorerst der gesamte Staub um Washington DC gelegt hatte.

Der NASDAQ führt die Anklage weiterhin höher an, während sowohl der SPX als auch der Dow weitgehend unverändert blieben. Interessanterweise driftet der Greenback weiter nach unten, während GOLD seine jüngste Pause vorerst höher hält.

Interessanterweise haben wir gehört, dass das Pentagon derzeit keine Befehle vom Biden-Regime entgegennimmt. Wir können immer noch sehen, dass es in Washington eine große militärische Präsenz gibt, die noch nicht verlassen wurde.

Die Datenagenda

Wir haben heute eine Menge Daten, um die Handelswoche abzurunden.

Schon früh haben wir Einzelhandelsumsätze aus Großbritannien, die voraussichtlich eine Erholung von 1,2% im Dezember zeigen werden. Mit der Veröffentlichung des deutschen PMI für das verarbeitende Gewerbe konzentrieren wir uns dann auf Deutschland, während Großbritannien auch seine PMI-Daten veröffentlicht.

In der US-Sitzung haben wir Kernumsätze im Einzelhandel, außerhalb Kanadas sind es jedoch die Novemberdaten. Während wir bestehende Hausverkäufe und Rohölbestände aus den USA bekommen.

 

Forex Signale Update

 

Das FX Leaders-Team hat gestern keine grünen Signale geschlossen, da der größte Teil unseres Handels noch aktiv ist.

 

USD / CHF – Aktives Signal

Der [[USD / CHF]] tendierte nach unten, es gibt hier jedoch ein wenig Unterstützung. Wir sehen eine schnelle, langfristige Gelegenheit.

 

AUD / USD – Aktives Signal

Der AUD / USD ist gestiegen und wir suchen lange nach einer Bewegung in Richtung der Oberseite dieses Kanals.

 

Kryptowährungs-Update

BTC ist in den letzten 24 Stunden gefallen und hat kürzlich das 30.000-Dollar-Niveau getestet, bevor es sich erholte.

Gestern haben wir gehört, dass der Gesetzgeber versucht, die Kryptowährung einzuschränken, weil sie zur Terrorismusfinanzierung verwendet wird.

Wie ich damals sagte, ist dies die Rhetorik, die sie verwenden, wenn sie etwas in ihren Spuren stoppen wollen. Das ist sicherlich eine bärische Stimmung, aber es zeichnet sich Hoffnung ab.

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Rowan Crosby // Asia-Pacific Analyst
Rowan Crosby is a professional futures trader from Sydney, Australia. Rowan has extensive experience trading commodities, bonds and equity futures in the Asian, European and US markets. Rowan holds a Bachelor of Finance and Economics degree and is focused heavily on Investment Finance and Quantitative Analysis.
ÄHNLICHE ARTIKEL