Forex-Signale-Brief für den 17. März: FOMC im Fokus - Forex News by FX Market Leaders

Forex-Signale-Brief für den 17. März: FOMC im Fokus

Gesendet Mittwoch, März 17, 2021 durch
Rowan Crosby • 2 min lesen

US Marktabschluss

Die US-Aktienmärkte waren gestern gemischt, während der USD vor dem FOMC ruhig war.

Infolgedessen haben wir bei den Hauptwährungen keine sehr großen Reichweiten gesehen und haben dies auch nicht die ganze Woche über getan.

Gleiches gilt für die anderen Rohstoffe, die mit USD handeln, wobei die Edelmetalle relativ flach sind und der WTI immer noch bei 65 USD liegt.

Aufgrund der mangelnden Volatilität fiel der VIX unter die Marke von 20 zurück, was tatsächlich dem Niveau entspricht, das er im März 2020 kurz vor der Bekanntgabe des Covid-Virus hatte.

 

Die Datenagenda

Der Fokus liegt heute fast zu 100% auf dem, was im Zusammenhang mit dem FOMC und zukünftigen Änderungen der Geldpolitik gesagt wird.

Wir haben steigende Anleiherenditen gesehen, was darauf hindeutet, dass der breitere Markt glaubt, dass das Beste noch kommt. Dies hat das FOMC jedoch nicht gesagt, und als wir das letzte Mal von Jerome Powell hörten, sagte er, er wolle, dass sich die Beschäftigung verbessert, bevor die Zinsen steigen könnten.

Heute schauen wir uns möglicherweise an, wann er glaubt, dass dies passieren könnte. Da die Volatilität wie bereits erwähnt komprimiert ist, könnte dies ein explosiver FOMC für Renditen, USD und Aktien sein.

 

Forex Signale Update

 

Das FX Leaders-Team erzielte 1 Gewinner aus 3 Trades, wobei der EUR im gestrigen Handel stark vertreten war.

Beobachten Sie weiterhin die Seite mit den Forex-Signalen, da auf der Rückseite des FOMC viel Action möglich ist.

 

AUD / USD – Aktives Signal

Der AUD / USD war in letzter Zeit schwach und wir suchen kurz nach einem schnellen Rückgang.

 

USD – Beobachtung

Der USD hält sich derzeit stabil, erwartet jedoch einen großen Schritt, um Anzeichen für Veränderungen gegenüber Powell zu erkennen.

 

Kryptowährungs-Update

BTC sah gestern diesmal sehr schwach aus, konnte sich aber erholen. Der Preis wurde vor dem Abprall mit 54.000 US-Dollar markiert, und wir werden jetzt sehen, ob er das Niveau von 58.000 US-Dollar oder 60.000 US-Dollar erneut testen kann.

Während der breitere Markt verkaufte, wurde XRP aufgeladen und in die 50-Cent-Marke gedrückt, bevor er abfiel.

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Rowan Crosby // Asia-Pacific Analyst
Rowan Crosby is a professional futures trader from Sydney, Australia. Rowan has extensive experience trading commodities, bonds and equity futures in the Asian, European and US markets. Rowan holds a Bachelor of Finance and Economics degree and is focused heavily on Investment Finance and Quantitative Analysis.
ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Märkte begannen die Woche nach den gestrigen Nachrichten über den Angriff auf die saudische Ölinfrastruktur auf wackeligem Boden.Die N
2 Jahren her
Diese Woche ist es relativ ruhig an der Wirtschaftsdatenfront, und die Märkte widerspiegeln das. Gestern haben wir einige der wichtigsten Veröffentli...
3 Jahren her