Forex-Signale-Brief für den 23. September: Produktion und Dienstleistungs-PMI im Spiel! - Forex News by FX Market Leaders

Forex-Signale-Brief für den 23. September: Produktion und Dienstleistungs-PMI im Spiel!

Gesendet Mittwoch, September 23, 2020 durch
Arslan Butt • 2 min lesen

US Marktabschluss

Der Handel mit dem Greenback war stark optimistisch, da die Marktrisikostimmung, die von den gemessenen Kommentaren des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell und den optimistischen US-Daten gestützt wurde, den sicheren japanischen Yen untergrub und zu den Gewinnen des Währungspaars beitrug. In der Zwischenzeit wurde die Stimmung am Marktrisiko durch den Optimismus hinsichtlich des Hilfspakets für Coronaviren (COVID-19) weiter gestärkt, das dem Währungspaar half, Gebote abzugeben.

Die Datenagenda

In den Nachrichten bleiben alle Augen auf die PMI-Zahlen für das verarbeitende Gewerbe und die PMI für Dienstleistungen aus der Eurozone, Großbritannien und den USA gerichtet. Es wird erwartet, dass sich fast alle Wirtschaftszahlen besser entwickeln als in den Vormonaten, möglicherweise aufgrund der Aufhebung der Sperren. Die Preisentwicklung hängt von überraschenden Änderungen der PMI-Zahlen ab.

Für alle Neulinge ist der PMI ein führender Indikator für die wirtschaftliche Gesundheit – Unternehmen reagieren schnell auf die Marktbedingungen, und ihre Einkaufsmanager haben möglicherweise den aktuellsten und relevantesten Einblick in die Sicht des Unternehmens auf die Wirtschaft.

Forex Signale Update

Das FX Leaders-Team erzielte trotz mangelnder Volatilität auf dem Markt zwei Gewinner aus zwei Trades.

EUR / USD – Signal ausstehend

Der Handel mit EUR / USD war optimistisch. Es stieg auf das dreifache Spitzenwiderstandsniveau von 1,1869; darüber kann das Paar einen starken Widerstandsbereich auf dem Niveau von 1,1902 anstreben.

Gold – Live Signal

Der Handel mit Gold ist mit 1.890 weiterhin stark rückläufig. Es hat das Triple-Bottom-Support-Level von 1.903 verletzt. Auf der unteren Seite könnte Gold weiter fallen, bis die nächsten Unterstützungsniveaus von 1.877 und 1.862 erreicht sind. Inzwischen bleibt der Widerstand bei 1.903 und 1.919. Die bärische Tendenz ist bis heute vorherrschend.

Kryptowährungs-Update

BTC hat an die Tür des 10.992-Dollar-Niveaus geklopft, aber bisher sah es nicht wirklich so aus, als würde man es in irgendeiner sinnvollen Weise herausfordern. Wir haben am Mittwoch während der asiatischen Sitzung einige leichte Bewegungen gesehen, aber das symmetrische Dreiecksmuster hält es immer noch unter Druck. Ein zinsbullischer Ausbruch auf dem Niveau von 10.992 könnte den Kauftrend bis auf das heutige Niveau von 11.160 verlängern.

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Arslan Butt // Index & Commodity Analyst
Arslan Butt is our Lead Commodities and Indices Analyst. Arslan is a professional market analyst and day trader. He holds an MBA in Behavioral Finance and is working towards his Ph.D. Before joining FX Leaders Arslan served as a senior analyst in a major brokerage firm. Arslan is also an experienced instructor and public speaker.
ÄHNLICHE ARTIKEL