Wochenausblick 16.-20. August 2021: Top-Wirtschaftsereignisse die Sie beobachten sollten - Forex News by FX Market Leaders

Wochenausblick 16.-20. August 2021: Top-Wirtschaftsereignisse die Sie beobachten sollten

Gesendet Montag, August 16, 2021 durch
Arslan Butt • 4 min lesen

Der US-Dollar wird diese Woche zinsbullisch enden, unterstützt durch zuvor veröffentlichte US-Daten, die zeigten, dass die Erzeugerpreise in den 12 Monaten bis Juli ihren größten jährlichen Anstieg seit mehr als einem Jahrzehnt verzeichneten.

Der US-Dollar konnte sich an diesem Tag stark halten und blieb gegenüber anderen Währungen nahe seinem höchsten Stand seit vier Monaten, da die Anleger weitere Hinweise von der Federal Reserve auf ihre Pläne zur Reduzierung der geldpolitischen Anreize suchten. Abgesehen davon wandten sich die Anleger den sicheren Anlagen zu, da steigende Zahlen von COVID-19-Infektionen Zweifel an der Erholung von der Pandemie aufkommen ließen. Inzwischen trugen auch die zunehmenden Hoffnungen auf eine schneller als erwartete Zinserhöhung in den USA maßgeblich zur Stützung des Greenbacks bei.

In der nächsten Woche wird die Palette der Einzelhandelsumsätze und der geldpolitischen Erklärungen zusammen mit den Arbeitslosenansprüchen und den Rohölbeständen die Richtung des Marktes bestimmen. Darüber hinaus wird es wichtig sein, das Geschwätz um die zunehmenden COVID-19-Infektionen und die Schlagzeilen zu geopolitischen Spannungen zu beobachten.

 

Top-Wirtschaftsereignisse, die Sie diese Woche beobachten sollten

 

1 – Protokoll der geldpolitischen Sitzung  – Dienstag – 2:30 GMT

Die Protokolle der Sitzungen der Reserve Bank of Australia werden in der Regel zwei Wochen nach der Zinsentscheidung veröffentlicht. Das Protokoll bietet eine vollständige Aufzeichnung der Diskussionen zwischen den Vorstandsmitgliedern der RBA über die wirtschaftlichen Bedingungen und die Geldpolitik, die ihre Entscheidung zur Anpassung von Zinssätzen und Anleihekäufen beeinflussen.

Sie erfassen auch die Stimmen der einzelnen Ausschussmitglieder. Darüber hinaus werden auch die Gedanken der Mitglieder zur internationalen Wirtschaftsentwicklung und zum Wechselkurswert in das Protokoll aufgenommen. In einfachen Worten, wenn die RBA die Inflationsaussichten für die Wirtschaft restriktiv beurteilt, sehen die Märkte eine höhere Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung, die für die australische Währung als bullisch verstanden wird.

Umgekehrt sehen die Märkte eine höhere Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung, wenn die RBA die Inflationsaussichten für die Wirtschaft zurückhaltend sieht, was für die australische Währung als bärisch angesehen wird.

 

2 – US-Einzelhandelsumsatz (Monat) – Dienstag – 13:30 GMT

Das US Census Bureau veröffentlicht diese Daten. Es handelt sich um eine Erhebung der von Einzelhändlern verkauften Waren, basierend auf einer Stichprobe von Einzelhandelsgeschäften unterschiedlicher Art und Größe.

Er gilt als wichtiger Indikator, um das Tempo zu messen, mit dem die US-Wirtschaft wächst oder schrumpft. Die Daten zeigen die kurz- und mittelfristige Leistung des Einzelhandels. Im genannten Fall wirkt sich das positive Wirtschaftswachstum bullisch auf die US-Währung aus, während ein Abwärtstrend beim USD als negativ (bzw. bärisch) angesehen wird.

Vorherige Version
IST: 0,6 %
ABW.: 0,37
NACHTEILE: -0,4 %
DATUM: Fr 16.07.2021 17:30

 

3 – RBNZ-Zinsentscheidung – Mittwoch – 3:00 GMT:

Die Reserve Bank of New Zealand verkündet diese Zinsentscheidung. Angenommen, die Reserve Bank of New Zealand ist in Bezug auf die Inflationsaussichten der Wirtschaft restriktiv und erhöht die Zinssätze. Dies würde für den NZD als bullisch angesehen werden, während, wenn die Reserve Bank of New Zealand eine zurückhaltende Einschätzung der inflationären Aussichten der Wirtschaft abgibt und die Zinssätze senkt, dies für den NZD als bärisch angesehen wird.

 

4 – Rohölvorräte – Mittwoch – 15:30 GMT

Der von der Energy Information Administration veröffentlichte EIA Crude Oil Stockpiles Report ist ein wöchentliches Maß für die Veränderung der Anzahl der Barrel Rohöl und seiner Derivate auf Lager.

Er ist ein wichtiger US-Indikator und beeinflusst aufgrund des beträchtlichen kanadischen Energiesektors hauptsächlich den kanadischen Dollar. Dieser Bericht beeinflusst tendenziell den Ölpreis selbst und hat folglich mehr Einfluss auf WTI-Rohöl-Futures. Dieser Bericht ist der Hauptindikator für Unregelmäßigkeiten bei Angebot und Nachfrage auf dem Markt und weist auf Schwankungen des Produktionsniveaus und der Preisvolatilität hin. Wenn „Ist“ niedriger als „Prognose“ ist, wird dies für die USD-Währung als bullisch angesehen.

Vorherige Version
AKTUELL: -0.447M
ABW.: 0,18
NACHTEILE: -1.271M
DATUM: Mi 11. August 2021 19:30

 

5 – Protokoll der FOMC-Sitzung  – Mittwoch – 19:00 GMT

Das Protokoll der FOMC-Sitzung wird in der Regel drei Wochen nach dem Tag der Grundsatzentscheidung ausgestellt. Anleger beobachten dieses Ereignis im Allgemeinen, um neue Hinweise zu den politischen Aussichten in dieser Veröffentlichung neben der Stimmenteilung zu erhalten. Es wird erwartet, dass ein bullischer Ton den USD ankurbelt.

Gleichzeitig wird eine zurückhaltende Einschätzung für den USD als bärisch angesehen. Es sei darauf hingewiesen, dass sich die Reaktion des Marktes auf das FOMC-Protokoll verzögern könnte, da Nachrichtenagenturen im Gegensatz zum Policy Statement des FOMC vor der Veröffentlichung keinen Zugriff auf die Veröffentlichung haben.

 

6 – AUD – Beschäftigungsquote – Donnerstag – 02:30 GMT

AUD – Anstellungsänderung – Diese Daten werden im Allgemeinen vom Australian Bureau of Statistics veröffentlicht. Es misst die Veränderung des Beschäftigungsniveaus in Australien. Mit einfachen Worten, eine Verbesserung dieses Indikators wirkt sich positiv auf die Konsumausgaben aus, was das Wirtschaftswachstum ankurbelt. Hohe Beschäftigungszahlen gelten als bullisch für den AUD. Umgekehrt gelten niedrige Zahlen als negativ (oder bärisch) für die australische Währung.

Vorherige Version
AKTUELL: 29,1K
ABW.: -0,02
NACHTEILE: 30 K
DATUM: Do 15.07.2021 06:30

ii) – Arbeitslosenquote – Diese Daten werden normalerweise vom Australian Bureau of Statistics veröffentlicht. Er misst die Zahl der Arbeitslosen geteilt durch die gesamte zivile Erwerbsbevölkerung. Es ist einer der kritischen Indikatoren für die australische Wirtschaft, da die Zahl der Arbeitslosen aufgrund der Korrelation zwischen Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarktbedingungen ein wesentliches Zeichen für die allgemeine wirtschaftliche Gesundheit ist.

Steigt die Rate, zeigt dies eine mangelnde Expansion des australischen Arbeitsmarktes. Infolgedessen führt ein Anstieg der Arbeitslosenquote zu einer Schwäche der australischen Wirtschaft, und niedrige Zahlen werden als bullisch für den AUD angesehen. Daher wird ein Anstieg für die AUD-Währung als negativ oder bärisch angesehen.

Vorherige Version
IST: 4,9 %
ENTW.: -3,44
NACHTEILE: 5,5 %
DATUM: Do 15.07.2021 06:30

7 – Einzelhandelsverkäufe im Vereinigten Königreich (MoM) – Freitag – 7:00 GMT

„Nationale Statistiken“ veröffentlicht diese Daten in der Regel. Ziel ist es, die Gesamteinnahmen von Einzelhandelsgeschäften zu messen. Die monatlichen Änderungen der Prozentsätze spiegeln die Änderungsrate der Einzelhandelsumsätze wider.

Veränderungen der Einzelhandelsumsätze werden allgemein als Indikator für die Konsumausgaben angesehen. Daher gilt ein Aufwärtswert für die britische Währung als bullisch, während ein Abwärtswert als bärisch angesehen wird.

Vorherige Version
IST: 0,5 %
ABW.: 0,03
NACHTEILE: 0,4 %

Fr 23.07.2021 11:00

Sehen Sie sich unsere kostenlosen Forexsignale an
Folgen Sie den Hauptwirtschaftsereignisse im FX Leaders Wirtschaftskalender
Handeln Sie besser, entdecken Sie mehr Forex-Handelsstrategien

Über den Autor

Arslan Butt // Index & Commodity Analyst
Arslan Butt is our Lead Commodities and Indices Analyst. Arslan is a professional market analyst and day trader. He holds an MBA in Behavioral Finance and is working towards his Ph.D. Before joining FX Leaders Arslan served as a senior analyst in a major brokerage firm. Arslan is also an experienced instructor and public speaker.
ÄHNLICHE ARTIKEL
Der breit-basierte US Dollar wird diese Woche auf einer bärischen Note beenden und Marktoptimismus die sichere Anlage des USD untergräbt..
2 Monaten her
Der US Dollar wird diese Woche mit einer bullischen Note beendet werden, angekurbelt durch vorher veröffentlichte US-Daten, welche zeigten..
2 Monaten her
Der breit basierte US Dollar wird die Woche auf einem bullischen Weg beenden mit einer absteigenden Marktstimmung und zuvor besser aussehend
2 Monaten her